Facebook setzt verstärkt auf Videos

Wer regelmäßig bei Facebook unterwegs ist, dem ist es sicherlich schon aufgefallen:
Die Anzahl der angezeigten Postings mit Videos im sozialen Netzwerk hat in den letzten Wochen massiv zugenommen.
Offensichtlich bevorzugt Facebook die Video-Postings extrem gegenüber den Text oder Text/Bild-Beiträgen. Die Videos werden ohne Ton in der Timeline abgespielt, erst durch Anklicken wird dieser aktiviert.
Hierbei geht es wohl um drei wesentliche Themen, die Facebook verfolgen dürfte: Youtube langfristig die Vorherrschaft im Videobereich streitig zu machen, eine weitere Anpassung an das einfache Nutzerverhalten (Videos sind leichter zu konsumieren als Text) vorzunehmen und natürlich die damit verbundene Verweildauer der User auf Facebook zu erhöhen,  was letztendlich in der Vermarktung eine extrem wichtige Rolle spielt.
Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass Videos, die direkt hochgeladen werden, eine bessere und größere Darstellung genießen als Videos, die beispielsweise von youtube kommen.
Durch die Bevorzugung von Video-Inhalten befeuert Facebook mal wieder äußerst clever weiter den eigenen Trend: Die User sehen sich durch die Vielzahl an gezeigten Video-Postings  bestärkt, möglicherweise aber auch im Zugzwang, ebenfalls Videos einzustellen…

Der neue Claim als Song.

Für einen einheitlichen Markenauftritt aller Bereiche bei Kettler sorgt die Nelson Artz Group seit 2012. Back to the roots präsentieren sich nun alle vier Geschäftsbereiche unter dem bekannten Logo und mit einem stringenten Corporate Design.
Als krönenden Abschluss des Dachmarkenstrategie-Projekts realisiert die Nelson Artz Group den neuen Claim als Kettler-Song „Enjoy your Life“.

Selective Tweets im Facebook Profil posten (#fb)

Mit Selective Tweets kann man ausgewählte Tweets direkt im eigenen Facebook Profil posten.
Viele Twitter User wollen nicht alle Tweets gleichzeitig in Facebook posten.
Das kann bei aktivem Twitterverhalten an der Rücksichtnahme auf die Facebook Freunde liegen (damit diese nicht aufgrund der Vielzahl der Tweets/Posts überfordert sind) oder auch an verschiedener Zielgruppen, wenn beispielsweise der Twitter- und Xing Account eher geschäftlicher Natur sind und der Facebook Account eher privat.
Wie funktioniert das:
Einfach hier  in der App den Twitternamen abspeichern und ab sofort beim Twittern allen tweets, die im auch Facebook Profil erscheinen sollen die Endung „#fb“ hinzufügen.

4 Faktoren für gute Social Media Arbeit

Infografik Social Media Arbeit

Infografik Social Media

WordPress oder Typo3 ­ die Bedürfnisse entscheiden

Bei der Auswahl der passenden CMS Lösung für die Erstellung der eigene Website stehen meist WordPress und Typo3 zur Disposition.
Die Entscheidung ist in erster Linie abhängig von den Anforderungen und den Ressourcen im Unternehmen.
Beim Surfen durchs Web wird schnell klar ­ das am häufigsten verwendete Content Management System für Websites ist derzeit WordPress.
Die Vorteile des ursprünglich für Blogs gedachte Systems sind neben der leichten Installation vor allem die Benutzerfreundlichkeit und die damit verbundenen schnell sichtbaren Ergebnisse. Immer mehr responsive Themes und Plugins begeistern die Anwender regelrecht. Diese Leichtigkeit geht jedoch zu Lasten einer etwas eingeschränkten Funktionalität.
Aus Neuromarketing- Sicht kommt hier dem Besucher die gelernte Struktur der Seiten extrem entgegen ­ er weiss genau wo er was findet bzw. wie die Seite funktioniert und fühlt sich somit blitzschnell auf der Seite „zuhause“, dementsprechend wohl.
Werden die Anforderungen größer und komplexer, kommt Typo3 ins Spiel. Auf Enterprise Niveau führt kein Weg an der Open Source Lösung vorbei.
Die Möglichkeiten sind auch durch zahlreiche Extension schier unbegrenzt, sei es umfangreiche Rechteverwaltung, Integration eines Shops, CRM Integration, Mehrsprachigkeit oder die Integration weiterer Websites. Die Installation und Konfiguration verlangt vertiefte Fachkenntnisse und oder externe Dienstleister, die Erstellung der Temples ist aufwändig. Der Aufwand für Pflege sowie Wartung der Seite ist dann komfortabel und wenig zeitintensiv.
Fazit
WordPress bietet schnelle und ansprechende Lösungen, aus unserer Sicht derzeit im gewissen Sinne ein Abbild der Social Media Geschwindigkeit.
Typo3 ist und bleibt die erste Wahl im Enterprise Bereich und für den langfristigen Einsatz.
Infograkik WordPress/Typo3

 

App für Premiumgrills von Weber-Stephen

Unsere App mit eigens entwickelter Stele bringt neue heiße Geschäfte für die Händler von Weber-Stephens: Wir rollen das digitale POS-Tool als „Regalverlängerung“ an 160 Standorte aus und fördern dort den Abverkauf und Flächenrentabilität. Händler und Konsumenten finden in der App alles rund um das Thema Grillen und die beliebten Premiumgeräte – ob Holz-, Gas- oder Elektrovariante.

 

ps_Display_Weber_04    Weber_06  dotcom_OM_WeberApp-89_01