Point of Sale Package zum Launch des neuen Roger Federer Rackets

Marcel Michel POS Display Wilson Tennis Federer
Der Pro Staff RF97 Autograph ist der neueste Coup aus dem Hause Wilson – co-designed von Roger Federer persönlich. Wir haben zur europaweiten Einführung ein POS-Paket für den Handel geschnürt, bestehend aus Displays, Fensteraufklebern und Plakaten. Uns oblag von der Konzeption über das Layout bis zur Produktion alles, um das neue Racket in Szene zu setzen. Und dies hat wirklich einiges zu bieten. Der Schläger ist geradezu eine Revolution im Racketdesign. Wilson hält sich als Marke bewusst zurück und sorgt mit edlen Effekten für einen ganz besonderen Look. Hier hat Roger Federer eindeutig seine Handschrift hinterlassen – als Unterschrift auf dem Schläger, aber auch durch feine Details wie dem Kontrast von mattem und glänzendem Schwarz, gelaserter silberfarbener Schrift und seinem stilisiertes Konterfei. Wir freuen uns, den Launch zu begleiten und damit ein neues Kapitel in der über 30-jährigen Erfolgsgeschichte der Pro Staff Serie aufzuschlagen.
Sie lesen: Point of Sale Package zum Launch des neuen Roger Federer Rackets

 

„Mit der App auf den Platz“

 New School of Tennis App

Nächster Meilenstein bei der New School of Tennis: die App ist fertig

Die Mitglieder und Kursteilnehmer der New School of Tennis haben ab sofort die Möglichkeit die Programme und Videos direkt über eine eigene App zu erreichen.
Über „Login“ können die Kursteilnehmer einfach die Zugangsdaten zu dem/den jeweiligen Programm(en) abspeichern und haben dann von dort direkten Zugriff auf die Videos, die 24 Stunden, 7 Tage die Woche, verfügbar sind. So haben die Teilnehmer Ihren virtuellen Coach, Ihr Training mit den Tennisvideos immer dabei.
Zudem bietet die App aktuelle News der Online Tennis Schule sowie Zugriff auf die Facebook- und Twitter-Seite.

Erhältlich ist die App im App Store und Playstore, natürlich kostenlos.

Die Touristik Vertriebsgesellschaft (TVG) startet ihre Young Professionals Kampagne.

TVG - Young Professionals
Für das Erfolgskonzept „das Reisebüro der Zukunft“ – sonnenklar Reisebüro werden über Print Ads, Internet und soziale Medien junge Expedienten (Young Professionals) gesucht, die den Weg in die Selbstständigkeit suchen. Die TVG stellt hierbei verschiedene Top-Standorte, ein Büro mit modernster Technik sowie preisgekröntem Möbel- und Kommunikationskonzept. (https://www.tvg-youngprofessionals.de)
Alles wird vorbereitet, so dass die Büros schlüsselfertig übernommen werden können. Weiter sorgt die TVG für breitgefächerte Schulungen und Unterstützung für die Gründer in den betriebswirtschaftlichen Themen sowie für verschiedene Finanzierungsmodelle.
Die jungen Experten (Young Professionals) profitieren zudem von internen wie externen Schulungen, dem breitgefächertem Kommunikationskonzept (App, Newsletter, Facebook etc.) und den exklusiven Möglichkeiten mit dem Sender sonnenklar.
Im ersten Schritt können sich die Existenzgründer (Young Professionals) auf der Webseite bis zum 30. November für folgende Standorte bewerben: Dachau, Langenfeld, Bensheim, Berlin-Biesdorf oder Kirchheim/Teck
Die besten Bewerber werden dann am 12. Dezember in die die FTI-Zentrale nach München eingeladen.

 

Einfach erfolgreich Tennis spielen

Relaunch der virtuellen Tennischule mit Patrik Kühnen und Mike Diehl

 

new-school-of-tennis

Mit der Relaunch der Seite im Juli 2015 präsentiert die New School of Tennis neben Patrik Kühnen nun drei neue Coaches und gleich vier neue Programme.
Neu im Team sind:
  • Georg „Schorschi“ Fleischmann, Experte für Taktik und Technik
  • Mike Diehl, aktueller Fed Cup Fitness-Coach
  • Harald Dobmayer, Mentaltrainer
Das Besondere an der New School:
Die Haupt-Medien der New School sind Online-Videos (auch zum Download), die auf allen Endgeräten (PC, Mac, Smartphone, Tablet) abgespielt werden können. So hat man seinen persönlichen Trainer immer dabei.

Die Online-Kurse geben dabei Anleitungen zum Selbstcoaching. Denn auf dem Platz steht man am Ende des Tages auch immer alleine bzw. im Doppel zu zweit auf seiner Seite. Die New School hat daher Lösungen entwickelt, wie man selbst durch einfache Übungen sein volles Potential entfalten kann.

Hier geht´s zur Homepage

Wilson Burn Challenge Serie startet in Europa, Asien & USA

Wilson Burn Challenge 1 Wilson Burn Challenge 2

 

Nach dem erfolgreichen Kick-Off in Melbourne bei den Australian Open im Januar dieses Jahres startet die Wilson Burn Challenge nun in den einzelnen Regionen durch.

In der weltweiten Event-Serie, die wir mit und für Wilson Sporting Goods entwickelt haben, können sich Tennisspieler rund um den Globus miteinander messen. Unter dem Motto „Are you the world´s best baseliner?“ absolvieren die Teilnehmer einen Parcours mit Grundlinienschlägen, Beinarbeit- und Fitnessdrills sowie zwei Aufschlägen. Dabei werden Zeit und Schlaggenauigkeit vom Sony Smart Tennis Sensor gemessen und ermittelt. Das erzielte Ergebnis wird dann mittels eines Algorithmus in Relation zu Alter, Geschlecht und Spielklasse gesetzt und in die weltweite Rangliste übermittelt. Der Sieger der Wilson Burn Challenge 2015 gewinnt einen Trip zu den US Open in New York und trifft den japanischen Top-Ten-Spieler Kei Nishikori.

Unsere Aufgabe war hierbei neben der Entwicklung des Wilson Burn Challenge Contests inkl. des Auswertungstools die Produktion und weltweite Distribution der gesamten Event-Ausstattung mit Flightcases, Musik-Anlage, Bannern, Zelten und Displays sowie die Entwicklung und Umsetzung der Homepage.

Are you the world´s best baseliner?

Angrillen bei Weber

An die Grillzangen, fertig, los! Mit unserem Partner in Sachen Digital Signage, der Baermedia Group, haben wir für die Grillexperten von Weber ein flottes Video umgesetzt. Mittels Parallaxeffekten und dem sog. Puppet-Tool wurde am POS und online ein besonderes Event beworben: Weber ludt zum kulinarischen Frühlingsanfang beim Premium-Händler vor Ort. Hier konnten alle Interessierten die Neuheiten 2015 selber ausprobieren und das Grillgut natürlich auch gleich kosten. Am nächsten Tag lockte ein exklusives Menü zum Mitgrillen zuhause, Anleitung gaben Sternekoch Johann Lafer und weitere prominente Gäste per Online-Live-Stream.

Facebook setzt verstärkt auf Videos

Wer regelmäßig bei Facebook unterwegs ist, dem ist es sicherlich schon aufgefallen:
Die Anzahl der angezeigten Postings mit Videos im sozialen Netzwerk hat in den letzten Wochen massiv zugenommen.
Offensichtlich bevorzugt Facebook die Video-Postings extrem gegenüber den Text oder Text/Bild-Beiträgen. Die Videos werden ohne Ton in der Timeline abgespielt, erst durch Anklicken wird dieser aktiviert.
Hierbei geht es wohl um drei wesentliche Themen, die Facebook verfolgen dürfte: Youtube langfristig die Vorherrschaft im Videobereich streitig zu machen, eine weitere Anpassung an das einfache Nutzerverhalten (Videos sind leichter zu konsumieren als Text) vorzunehmen und natürlich die damit verbundene Verweildauer der User auf Facebook zu erhöhen,  was letztendlich in der Vermarktung eine extrem wichtige Rolle spielt.
Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass Videos, die direkt hochgeladen werden, eine bessere und größere Darstellung genießen als Videos, die beispielsweise von youtube kommen.
Durch die Bevorzugung von Video-Inhalten befeuert Facebook mal wieder äußerst clever weiter den eigenen Trend: Die User sehen sich durch die Vielzahl an gezeigten Video-Postings  bestärkt, möglicherweise aber auch im Zugzwang, ebenfalls Videos einzustellen…

Australian Open: Startschuss für Eventserie

Australian Open: BurnChallenge-Container-FedSquare  Australian Open: Wilson_Container-FedSquare  Wilso_container-FedSquare_Sideview
Mit den Australian Open haben wir in Melbourne die weltweite Demo Tour 2015 für Wilson gelauncht.
Bei der globalen Eventserie mit der von uns konzipierten „Burn Challenge“ können sich Tennisspieler auf der ganzen Welt miteinander messen. Weitere Infos unter https://burnchallenge.wilson.com/

Shop-in-Shop Konzepte in Shanghai

Viele Grüße aus Shanghai!
Neben den Meetings mit unseren Display- und Ladenbauern für unsere globalen Projekte mit Wilson Sporting Goods und den Sonnenklar Reisebüros konnten wir auch einen Blick auf andere spannende Projekte unseres Partners werfen.
Natürlich haben wir auch wieder die Gelegenheit genutzt, die neuesten Store- und Shop-in-Shop-Konzept internationaler Marken sowie einiger aufstrebender chinesischer Labels genauer unter die Lupe zu nehmen. Das Thema Digital Signage spielt hier weiterhin eine wichtige Rolle.
So nehmen wir nach 5 intensiven Tagen wieder viele Inspirationen aus der pulsierenden Metropole mit nach Hause.
Shop-in-Shop Konzept Shanghai-AppleStore Shop-in-Shop Konzept Shanghai-AirJordan Shop-in-Shop Konzepte Shanghai-IFC

 

Content Marketing 2015 weiter im Fokus

Für viele unserer Kunden sehen wir auch im neuen Jahr Content Marketing als ein zentrales Thema.
Gefragt sind weiter innovative Wege, um den einzelnen Zielgruppen – B2B oder B2C – wertvolle Inhalte, Tipps, Mehrwerte zu liefern und sie darüber zu binden. Sei es in Form von Blogs, Tutorials und Videos oder auch offline – als Magalog, in Workshops und Events 1:1 mit dem Kunden (Thema Grassroutes).
Hier sehen wir eine weitere Budgetverschiebung, um diesen Themen gerecht zu werden.

Best Practise:
Wie wichtig die richtigen Inhalte im Online-Bereich sind, zeigen uns Paradebeispiele wie die in Branchenkreisen viel zitierte Homepage von Schwarzkopf. Hier stehen Tipps und Inspirationen im Fokus, Produkte kommen erst später ins Spiel. Denn die Kunden suchen nicht nach Produkten, sondern nach Inspirationen und Ideen.

Ein weiteres noch nicht ganz so prominentes Beispiel sind Heiner Lobenbergs Gute Weine. Der Mann verkauft nicht einfach Wein. Er bietet seiner Fangemeinde seit Jahren zu wirklich jedem einzelnen angebotenen Tropfen eine umfangreiche Verkostungs-Notiz, sehr oft sogar eine kleine Geschichte inkl. Bewertung bis maximal 100 Punkte. Hier steckt soviel Herzblut drin, dass dem Weinfreund mitunter beim Lesen schon sprichwörtlich das Wasser im Munde zusammenläuft. Hinzu kommt sein Blog mit Reiseberichten, Rezepten und vielem mehr. Das ist wirklicher Mehrwert und vor allem ist es realer Content. Auch ich freue mich jedes Jahr auf seine wunderbaren Bordeaux-Subskriptionstexte.

Dies als kleiner Exkurs, wie andere es machen. Auch wir schauen auf einige sehr spannende Content-Projekte mit unseren Kunden. Direkt im ersten Quartal des Jahres.
Weitere Infos folgen…